Performance, 2015
Kollaboration mit Karolina Novoselskaja

Restless Legs Syndrome - in der Neurologie eine Erkrankung mit Gefühlsstörungen und Bewegungsdrang in Beinen und Füßen, vielleicht aber auch ein Schrei nach Befriedigung des Bedürfnisses nach Bewegung. Oft lassen wir uns durch unterschiedliche Formen der sozialen Kontrolle, unreflektierte Konditionierungen oder Scham in unserem natürlichen Bewegungsdrang irritieren und bleiben still und stumm, obwohl die Füße nur so zucken. 
Situiert ist die Performance in einem Büro mit Voll-Bestuhlung und Konferenzeinrichtung, die strukturell vorgibt, wo man zu sitzen und wie man sich zu verhalten hat. 
Innerhalb einer großflächigen Projektion sich bewegender Füße tanzen die Protagonistinnen inmitten und mit dem Publikum gegen die Struktur des Raumes an.
Eine Auflehnung gegen die Zwangsbefriedung im Alltag.