Stella Schimmele
*1991 in Kaiserslautern
lebt und arbeitet in Berlin

Ausbildung
Universität
Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main, "Kunst", 2011 - 2018    
Diplom HfG Offenbach, Fachbereich "Kunst", Schwerpunkt Darstellende Kunst und Medien, 2018
FU Berlin, "Theaterwissenschaft", Vorlesungen als Neben- und Gasthörerin, 2017 - 2018

Residenzen
Rhodes Annex of Athens School of Fine Arts, Rhodos, Griechenland, Sep./Okt. 2018

Aufführungen / Ausstellungen / Screenings

2018
Ghosts After Hour, What is Germany (LS43 presentation), Sporobole, Sherbrooke, Kanada
/me followed by an action (Künstlerische Leitung: Cornelius Puschke), Vierte Welt, Berlin
Noise Again, Festival junger Talente, Kunstverein Frankfurt, Frankfurt am Main
Noise Again, Diplom, Hfg Offenbach, Offenbach am Main
Kampf gegen die Zentralperspektive, European Media Art Festival, hase99, Osnabrück
Frankfurt, ich seh' rot., Hungry Eyes Festival, Gießen

2017
Drei Sechs Null°, Frankfurter Kunstsäule, Frankfurt am Main
Kampf gegen die Zentralperspektive, HfG Offenbach, Offenbach am Main
Sentiment Solutions, Hungry Eyes Festival, Gießen
Performing Hessen & Hessen Choreographies, Hessische Theatertage, Darmstadt
Frankfurt, ich seh' rot., Filmmuseum, Frankfurt am Main
Frankfurt, ich seh’ rot., Sommerwerft - Theaterfestival am Fluss, Frankfurt am Main

2016
Global QTs, Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main
The Girl Who Never Was, 1822 Galerie, Frankfurt am Main
Grundlos (Regie: Wiebke Dröge), Mousonturm, Frankfurt am Main
Ich fühle mich nicht so wohl dabei, dass du deinen Geburtstag zu einem Kulturevent machst (Regie: Jos Diegel
& Kathleen Witt), Sommerwerft - Theaterfestival am Fluss, Frankfurt am Main
Ghosts After Hour, Sommerwerft - Theaterfestival am Fluss, Frankfurt am Main
Ghosts After Hour, Frischfilm, Hessischer Rundfunk (TV)

2015
Murderlands (Regie: Tom Müller), P14, Volksbühne, Berlin
Murderlands (Regie: Tom Müller), Young Artists Week, Mozarteum, Salzburg
Murderlands (Regie: Tom Müller), Kaltstart-Festival, Hamburg
RLS, Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main
Ghosts After Hour, FiSH-Festival, Rostock

2014
Mirandolina (Regie: Hartwick Müller), cenaspettacolo, Berlin
Ghosts After Hour, Bewusste Halluzinationen, Filmmuseum, Frankfurt am Main

2013
Paradiesgasse, saasfee* pavillon, Frankfurt am Main

2012
Diverse, HfG Offenbach

2011
Die Vögel, (Regie: Iris Beyer), Pfalztheater, Kaiserslautern

Stipendien / Preise
Diplomförderung der Dr. Marschner Stiftung für Noise Again,  2017 - 18
Preis der Künstlerhilfe Frankfurt für Sentiment Solutions,  2017
Rundgangpreis des Freunde der HfG e.V. „Bewegtes Bild“ für Global QTs,  2016
Presse / Publikationen
"Frankenstein und Appalachen", Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 154, S. B3, 06.07.2018
"Von Sekten und Chören", Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 149, S. B2, 30.06.2017

Videoporträt im Auftrag der HfG Offenbach, 2018: