Frankfurt, ich seh rot. 
Kurzfilm, 2017

"Frankfurt, ich seh rot." ist eine dokumentarisch-musikalische Arbeit, die der Farbe Rot an öffentlichen Plätzen in Frankfurt am Main folgt. Auf der Suche nach der Farbe Rot erkunden die beiden Filmemacherinnen die Stadt und erschaffen ein humorvolles Porträt der alltäglichen Umgebung. 
Ein Film von Katrin Dittmayer und Stella Schimmele
Musik von Miró Rabier und Peer Neumann (Studio mainberlin)
Sprache / Gesang von Maurice Stegen
Text von Stella Schimmele

​​​​​​​