Recherche-Assistenz und Projektleitung in der Vorbereitung für:

Johannes Weilandt, Benjamin Zock, Mitglieder des Schützenverein Gerbstedt 1404 e.V. und ich vor dem ehemaligen Otto-Brosowski-Schacht in Gerbstedt, Sachen-Anhalt.

DIE FAHNE VON KRIWOJ ROG
Eine Reise durchs Mansfelder Land

Stückentwicklung von Benjamin Zock und Johannes Weilandt (derzeit in Vorbereitung/Finanzierung, bei Erfolg Premiere im Juli 2020) 


Das Theaterprojekt „Die Fahne von Kriwoj Rog“ beschäftigt sich mit der gleichnamigen Legende aus dem Mansfelder Land. Es handelt sich um eine wahre geschichtliche Begebenheit, deren Ursprung in einer solidarischen Geste über Ländergrenzen hinaus liegt.
Der Inhalt ist verkürzt folgender: Die Bergarbeiter aus dem Mansfelder Land leiden Mitte der 1920er Jahre unter Lohnkürzungen, Stellenabbau und Massenarbeitslosigkeit. Im Jahr 1929 erhalten sie neben Hilfsgütern in Naturalien als Geschenk und Zeichen der Solidarität eine handbemalte, rote Fahne aus Kriwoj Rog (Ukraine) von den ukrainischen Kumpels. Als 1933 die Nationalsozialisten in Deutschland an die Macht gelangen, wird die Fahne versteckt gehalten und damit zum Symbol des Widerstandes. Nach Kriegsende wird die Fahne feierlich an die Öffentlichkeit übergeben.
Wir werden diese lokal verankerte Geschichte zum Anlass nehmen, um Sachsen-Anhalt in der Tradition des Wandertheaters zu bereisen. Mithilfe einer mobilen Bühne (Planwagen) reisen wir durch verschiedene Ortschaften im Mansfelder Land (Gerbstedt, Lutherstadt Eisleben, Sangerhausen und Hettstedt). Dort wird die Aufführung im öffentlichen Raum veranstaltet, bevorzugt im Orts-/Stadtkern z.B. auf dem Marktplatz.
Die Ko-existenz von lokal historischem Stoff zu aktuell gesellschaftlichen Themen dient als Grundlage für die Stückentwicklung: Die 800-jährige Tradition des Bergbaus wird verflochten mit Materialien aus der früheren Vergangenheit zu Bundes- und Landtagssitzungen zum Kohleausstieg und Demografie- undWahlentwicklung.

(Text: Benjamin Zock)

Benjamin Zock  -  Stückentwicklung, Regie
Johannes Weilandt  -  Stückentwicklung, Bühnen- und Kostümbild
Stella Schimmele  -  Rechercheassistenz & Projektleitung (Vorbereitung) 

weitere Projekte von Zock / Weilandt :